„Geld zeigt Deine Beziehung zu Deinen Werten, Deinen Mitmenschen und Dir selbst.“

Erbe als emotionaler Anfang

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

Erbe ist nicht das Ende, sondern ein Anfang, der uns alle betrifft.    Erbe – ein Thema für alle Auf die eine oder andere Weise erben wir alle: Wir erben das Geistesgut, das uns unsere Eltern vermacht haben. Wir erben die Narben, die sie in uns hinterlassen haben – oft, ohne uns je persönlich im weiterlesen


Sind Schulden gleich Scheitern?

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

Taschenuhr_Geldbeziehung Geld ist ja ohnehin schon ein Thema, über das man nicht soo gerne spricht. Über Schulden erst recht nicht. Schulden sind etwas für die Schäm-Ecke. Gerade so als habe man etwas verbrochen. Dabei gibt es x-beliebige Gründe, wie man zu Schulden kommt…


Das Leben feiern

veröffentlicht am von Nicole Rupp 2 Kommentare

Cocktail_am_Meer
Ich hatte ja vor Kurzem Geburtstag. Zwar habe ich an dem Tag gar nicht so arg gefeiert, doch dafür seitdem täglich, genussvoll umso mehr.

Was hat das nun mit Geld zu tun?

Jede Menge…


Geld ist wichtig

veröffentlicht am von Nicole Rupp 2 Kommentare

Ergebnis der Gehaltsverhandlung
Davon kann man doch nicht leben! Das hört man häufig, wenn es um Berufung geht.

Manchmal verpackt als gut gemeinter Rat von Freunden, oft aber auch als innere Stimme, die jedes Aufbegehren im Keim erstickt.

Als wäre genau das, wofür man geboren ist, nichts wert.


Was ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

Geld
Eine klare Einschätzung zum angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis hängt vom subjektiven Empfinden und der jeweils individuellen Situation ab.

Womöglich kaufen deshalb Menschen, die wenig Geld haben, im Zuge eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses extra-billig. Womit sie meist gar keinen bleibenden Wert haben.


Warum Angst zu verdrängen keine Lösung ist – Wege aus der Angst

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

Angst (2)
Angst ist kein populäres Thema. Wir schieben sie gerne weg. Gerade so, als sei sie dann weg. Das Gegenteil ist der Fall: verdrängte Angst wirkt in uns. Wissenschaftlich erwiesen begünstigt sie das befürchtete Ergebnis und trägt dazu bei unsere angstbehaftete Vorstellung zu erfüllen.


Geldbeziehung – worum geht es eigentlich?

veröffentlicht am von Nicole Rupp 4 Kommentare

nFLO1328 (2)
Selbst viele Freunde von mir wissen nicht, was ich so genau mache. Und warum das so wichtig wäre. Deshalb erzähle ich einfach mal, wie ich das sehe.

Ich beschäftige mich weniger mit Geld als solchem, sondern mit der Erforschung all dessen, was es macht: In uns, in unseren Beziehungen und als Wirkung in der Welt.


Mach‘ Deine Angst zum Erfolg!

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

fear-772516_640Wir tun ja gerne so, als hätten wir keine Angst. So, als gäbe es Menschen, die Angst haben oder schlichtweg Angsthasen sind und solche, die eben davon befreit sind.
Als erfolgreicher Mensch ist man natürlich letzteres, ist ja klar.
Doch meine Erfahrung und Beobachtung ist die: wir alle haben Ängste. So wie wir alle täglich auf Toilette gehen. In den Gefühlen sind wir uns sehr ähnlich.
Damit sind wir uns in Wahrheit – unabhängig von Status, Rang und Namen, Schein oder Sein – ähnlicher, als uns unser Verstand weis machen will.


Erfolg auf leisen Sohlen – Geldbeziehung

veröffentlicht am von Nicole Rupp 2 Kommentare

success-938345_640 In meinem letzten Beziehungsbrief, der ja alle 3 Monate einmal erscheint, hatte ich meinen Geld-Survival-Guide erstmals vorgestellt und dabei alles anders gemacht wie ‚man‘ das so macht oder ansonsten planen würde.
Und dann?
Kam es besser, als ich es hätte planen können. Und das ganz entspannt.


Einfach mal anders – Geldbeziehung

veröffentlicht am von Nicole Rupp Hinterlasse eine Nachricht

GummibärchenFrüher hab ich oft zu hören bekommen: „Du machst immer alles anders als alle anderen“, „Du denkst immer genau anders herum, wie alle anderen“.

In meinen Ohren klang das immer nach ‚falsch‘. Ich bin falsch, ich mache es falsch, weil ‚man‘ macht es nun mal so, wie es alle machen. Ich hab mich dann auch durchaus bemüht, zu verstehen wie man es anders macht und vor allem warum.


1 2 3 4 5 6 7   vor »
Jetzt den aktuellen Geldbeziehung®-Brief abonnieren!Ja, das interessiert mich!